Amidosulfonsäure
Wir sind Lieferant für das Produkt Amidosulfonsäure für
verschiedene Abnehmer in der chemischen und technischen Industrie.

Die Spezifikatonsdaten von Amidosulfonsäure
entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle.


Spezifikation:

Chem. Bezeichnung :Sulfaminsäure
Aussehen :weißes kristallines Pulver
Gehalt :min. 99 %
Gehalt 2 :Sulfat max 0,2 %
Wassergehalt :max. 0,1 %
Verpackung :Säcke
ADR :Kl 8 Verpackungsgruppe III, (E)
Einecs-NR. :2262188
UN-Nr. :2967
CAS-Nr. :5329-14-6
WGK :1
Sonstiges :Eisen max. 5 ppm
Allgemeine Infos :pH 1,2 (10 g/L, 20 °C)
Schmelzpunkt 205 °C (Zersetzung)
Wasserlöslichkeit 150 g/l
pH 1,2 (10 g/, 20 °C)
Amidosulfonsäure bildet farblose bis weißlich gelbe Kristalle, die bei 205 °C unter beginnender Zersetzung und heftiger Rauchentwicklung schmelzen und sich gut in Wasser lösen. Die Lösung reagiert sauer. Aufgrund der Säureeigenschaften wirkt sie bei Direktkontakt reizend und ätzend auf Augen und Haut.


Anwendung :Amidosulfonsäure wird als Rohstoff für die Herstellung von Entkalkern, sauren Reinigern und Entlackern eingesetzt.
Auch für Rostentferner findet Amidosulfonsäure Anwendung.
Gefahrenhinweise :nicht mit Aminen, Säuren, unedlen Metallen und Ammoniumsalzen in Verbindung bringen.
Amidosulfonsäure verursacht Hautreizungen.
Amidosulfonsäure verursacht schwere Augenreizung.
Amidosulfonsäure ist schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Kennzeichnung :GHS07
 

Diese Angaben dienen nur zur Information und entbinden nicht von der Pflicht
zur Durchführung einer ordnungsgemässen Wareneingangsprüfung.


Bitte beachten Sie:
Eine Lieferung von
Amidosulfonsäure
an Privatanwender ist nicht möglich!

 

Spezifikationsdaten zu Amidosulfonsäure als PDF>>

Sicherheitsdatenblatt Amidosulfonsäure >>

sulfamic acid english version >>

Bitte beachten Sie unseren neuen Shop: technische-reiniger.de
SysKem Chemie GmbH ist Partner im SPC Netzwerk spc-selectedproducts.de


home